Beste Zutaten

Beste Zutaten

Das Rezept für Premium Pommes Frites

Hochwertige Kartoffeln         das richtige Öl             Premium Pommes Frites

 

 

3 Tipps für perfekte "Premium-Pommes Frites"

 

  • Verwenden Sie ausschließlich hochwertige Kartoffelspezialitäten, z.B. von McCain.
  • Vermeiden Sie den Einsatz von gehärteten oder zum Teil gehärteten Pflanzenölen oder tierischen Ölen, da diese Transfettsäuren enthalten.
  • Wir empfehlen den Einsatz einer Mischung aus pflanzlichen Ölen. 

 

Die richtigen Kartoffelsorten - Schlüsselfaktor der Produktqualität

 

Kartoffelbeschaffung: 

Um die besten Kartoffeln zu bekommen, beziehen wir sie aus den besten Kartoffelanbau-regionen Europas in enger Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten Landwirten. Europaweit gibt es mehr als 1.700 Landwirte, die Partner von uns sind und sich dazu verpflichten, die Rohware in bester Qualität zu liefern.

 

Auswahl der richtigen Kartoffelsorten:

Jede Kartoffellieferung, die in der Produktionsstätte eintrifft, wird gründlich analysiert und überprüft (Größe der Knollen, Mängel, Trockenstoff etc.), bevor sie zur Produktion zuge-lassen wird. Die Landwirtschaftsabteilung von McCain unterstützt und berät die Landwirte hinsichtlich der besten Anbaumethoden. Sie optimieren zusammen den mit den Anbau-flächen zu erzielenden möglichen Ertrag, indem sie die richtigen und ertragreichen Kartoffelsorten verwenden und die zwischen McCain und den Landwirten vereinbarten Regeln befolgen.

 

Kontrolle:

Wir kontrollieren die Kartoffeln in vielen Phasen:

- vor und während der Ernte

- alle 2 Monate während der Lagerung auf den Höfen

- 1 Woche vor Lieferung der Kartoffeln zu den Produktionsstätten.

Jedes Jahr werden über 1.800 Proben genommen und analysiert.

   

Das McCain Sonnenblumenöl

Die McCain Sonnenblumenöl-Mischung besteht aus einer Mischung aus klassischem Sonnenblumenöl und High Oleic Sonnenblumenöl.

Ein optimales Verhältnis von einfach- und mehrfach-ungesättigten Fettsäuren sichert die Stabilität des Öls und führt zu einer positiven Nährwertbilanz.

  

Unsere Ölmischung: eine kontinuierliche Verbesserung

 

    

 

1995 verzichten wir auf gehärtete Fette in der Ölmischung, die zum Vorfrittieren  genutzt werden. Damit sind sämtliche Produkte frei von Transfettsäuren.

 

2006 reduziern wir die Verwendung von Palmöl in der Ölmischung um 50 Prozent. Gleichzeitig wird der Anteil gesättigter Fettsäuren um 40 Prozent gesenkt.

 

2010 führen wir eine neue Ölmischung ein, die gänzlich auf Palmöl verzichtet und eine optimale Nährwertbilanz bietet:

  • Ölmischung aus klassischem Sonnenblumenöl und High Oleic Sonnenblumenöl.
  • Vorteile von klassischem Sonnenblumenöl: hoher Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und reich an wertvollen Omega-6 und Omega-9-Fettsäuren.
  • Vorteile von High Oleic Sonnenblumenöl: Spezielle Züchtung, der besonders hohe Anteil einfach ungesättigter Fettsäuren sorgt für eine hohe Stabilität des Öls während des Frittierens.
  • Senkung des Anteils gesättigter Fettsäuren um über 40 Prozent gegenüber der alten Ölmischung auf nun maximal 15 Prozent.
  • Die Ölmischung trägt den Bedürfnissen moderner Verbraucher nach bewusster Ernährung damit voll Rechnung.
  • Beitrag zur Nachhaltigkeit durch Verzicht auf Palmöl.
  • Weiterhin keine Transfettsäuren, da aus ungehärteten Fetten.