Gefüllter Krustenbraten mit Bratapfel-Biersauce und Heroginkartoffeln
Rezepte

Gefüllter Krustenbraten mit Bratapfel-Biersauce und Heroginkartoffeln

Zubereitungszeit: ca. 120 Minuten

Für 10 Personen

 

Zutaten

1 kg McCain Herzoginkartoffeln

2 kg Schweinebraten mit Schwarte aus dem Rücken

300 g getrocknete Cranberries

300 g gekochte Maronen

400 g Backpflaumen, 2 Stunden in Malzbier eingeweicht

6 EL gehackten Majoran

1/2 TL Piment, gemahlen

4 Äpfel (z.B. Boskop)

500 ml dunkles Bier 

500 ml Fleischbrühe

4 Zwiebeln (240 g)

2 TL Kümmel

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Für die Füllung Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Cranberries, Maronen und Backpflaumen fein zerkleinern, und mit dem gehackten Majoran und 4 EL Zwiebelwürfel vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

 

Die Schwarte des Schweinebratens rautenförmig einritzen. Der Länge nach seitlich von rechts und links je eine Tasche ins Fleisch schneiden, ohne den Braten ganz durchzuschneiden. Füllung auf die beiden Taschen verteilen. Rundherum salzen.

Restliche Zwiebeln, Kümmel und Bier zusammen im Bräter aufkochen und den Schweinebraten zunächst mit der Schwarte nach unten darauf legen und eine halbe Stunde zugedeckt in den vorgeheizten Ofen schieben.

 

Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse ausstechen und mit in den Bräter setzen. Braten wenden, restliche Maronen, Backpflaumen, Cranberries und die Fleischbrühe hinzufügen und ca. 60 Minuten weiterbacken, bis die Schwarte knusprig-braun geworden ist. Falls nötig, nochmals für 5 - 8 Minuten den Ofengrill einschalten. Bratfond durch ein Sieb in einen Topf abgießen und mit den Äpfeln auf mixen, bzw. pürieren. Kastanien, Zwiebeln und Cranberries wieder hinzufügen.

 

Die Herzoginkartoffeln nach Packungsanweisung zubereiten. Braten aufschneiden und mit der Bratapfel-Biersauce und den Krönchen servieren.

 

Tipp: Dazu passen glasierte Zimtmöhren.